Auf und ab: Der Ölpreis fällt wieder

31.12.2008

Nachdem sich der Ölpreis am Dienstag bei der Marke von 40 US$ eingependelt hat, fällt er heute wieder deutlich. Brent verbilligt sich um rund 3% auf 39,03 US$ und die Sorte WTI sinkt ebenfalls um runde 3% auf 37,92 US$ je Barrel. Gründe hierfür können die Ölbestandsdaten sein, die heute noch erwartet werden. Zudem scheint sich der weltweite rezessionsbedingte Nachfragerückgang stärker auf die Preisbildung auszuwirken, als die Gaza-Krise oder auch die angekündigte Fördermengensenkung der OPEC. Eines ist aber auf jeden Fall klar: das Jahr 2009 wird mit Spannung erwartet, soll es doch "das Jahr der schlechten Meldungen" werden.

Wir wünschen unseren Kunden und Lesern trotzdem ein tolles, gesundes und erfolgreiches Jahr 2009 und einen schönen Rutsch hinein!

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren