Ölpreis trotzt schlechten Nachrichten

10.12.2008

Während sich die weltweiten Börsen uneinheitlich zeigen, erholt sich der Preis für Rohöl heute weiter leicht. WTI notiert am Mittag bei 45,70 US$, Brent bei 45 US$ pro Barrel. Und das trotz Nachrichten, die eigentlich einen neuen Preisrutsch hätten verursachen können. Die amerikanische Energieagentur EIA verkündet eine stark rückläufige Nachfrage nach Öl und Ölprodukten für das laufende Jahr, und erwartet einen weiteren Rückgang für 2009. Die Weltbank prognostiziert zudem die schlimmste Wirtschaftskrise seit den 1930er Jahren. Offenbar waren diese Erwartungen bereits im massiven Kursverfall der letzten Woche eingepreist und zeigen deshalb heute kaum Wirkung.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren