Rezessionsangst dominiert die Märkte

16.10.2008

Das derzeitige Börsen-Szenario wirkt bekannt. Das Banken-Rettungspaket der US-Regierung hat vor zwei Wochen die fallenden Kurse kurzfristig wieder beflügelt. Direkt danach folgte erneut der Einbruch. Diese Woche wiederholt sich das Ganze unter dem Zeichen der Rettungspakete von EU und der G7. Alle politischen Maßnahmen scheinen nicht auszureichen, um der Krise Einhalt zu gebieten und das Vertrauen in die Weltwirtschaft wieder herzustellen. Und die jüngsten Konjunkturdaten aus den USA und die Prognosen für die deutsche Wirtschaft dürften die Angst vor einer Rezession weiter anheizen. Als Folge brechen die Börsen wieder ein. Dow Jones und Nikkei gaben gestern deutlich nach und verloren die Gewinne vom Wochenanfang fast vollständig. Der DAX verliert ebenfalls, wenn auch deutlich moderater.Auch der Rohölpreis spiegelt die Rezessionsangst deutlich wider. Die erwartete sinkende Nachfrage lässt die Sorte WTI zur Zeit bei rund 72 US$, die Sorte Brent bei rund 68 US$ notieren. Auch die OPEC hat ihre Nachfrage-Erwartungen nach unten korrigiert.

 

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren