Rohöl im Griff der Rezession

24.11.2008

Das Top-Ereignis in der Rohölwelt ist diese Woche wohl das OPEC-Sondertreffen, dass am Samstag in Kairo stattfindet. Der Druck, eine Förderkürzung zu beschließen, lastet auf den Mitglieds-Staaten, denn der Preis für Rohöl befindet sich im weiterhin im Fall. WTI notiert aktuell wieder unter der 50 US$-Marke und kostet momentan 49,4 US$, Brent steht bei 48,3 US$ pro Barrel. Die Staaten stehen unter Zugzwang, da ihnen zur Zeit die Einnahmen aus dem Ölgeschäft weg brechen. Ob eine erneute Förderkürzung tatsächlich den gewünschten Effekt haben wird, ist allerdings schwer zu prognostizieren. Der letzte Versuch im Oktober hatte praktisch keine Auswirkungen auf die negative Preisentwicklung. Sollte dies erneut der Fall sein, würden die OPEC-Staaten sogar noch mehr Geld verlieren.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren