Abschluss auf hohem Niveau

31.12.2009

Die Aktienmärkte können dieses Jahr auf eine rasante Aufholjagd zurück blicken, auch wenn der DAX am letzten Handelstag sein Jahreshoch von über 6.000 Punkten nicht verteidigen konnte. Der Ölpreis legt hingegen auf den letzten Metern noch einmal zu. Der gestrige Report des Department of Energy zu den aktuellen US-Lagerbeständen wies einen umfassenderen Rückgang auf, als die Zahlen des American Petroleum Institute vom Dienstag nahe legten. Moderate Aufschläge sind heute die Folge. Auch die zunehmend politisch instabile Situation im Iran gerät wieder zunehmend in den Blickwickel der Händler. Der Ölpreis klettert damit heute in Richtung 80 US$: WTI steht aktuell bei 79,88 US$, Brent bei 78,78 US$ pro Barrel. Damit liegt der Ölpreis zum Jahresschluss nur knapp unterhalb seiner Höchstmarke vom Oktober. Ausgehend von seinem Jahrestief im Februar ist eine Erholung des Preises von rund 100% bis heute zu verzeichnen. Der deutsche Heizölpreis hingegen erreicht heute sein neues Jahreshoch. Mehr dazu finden Sie in unserer aktuellen Heizölpreis-Analyse.

ComOil wünscht seinen Kunden einen guten Jahreswechsel und einen erfolgreichen Start in 2010!

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren