Aktien hoch, Öl runter

29.07.2009

Ölpreis und Aktienmärkte scheinen ihre Umklammerung vorerst gelöst zu haben. Nach einem verhaltenen Wochenauftakt an den Börsen kann der DAX heute bis zum Mittag kräftig zulegen, angetrieben von guten Unternehmensberichten. Auf dem Ölmarkt herrscht jedoch Katerstimmung. Das erneut zurück gegangene US-Verbrauchervertrauen und der Gewinneinbruch beim Branchenriesen BP sorgen für fallende Notierungen. Zudem sehen die Voraussagen des American Petroleum Institute einen erneuten starken Anstieg der Lagerbestände in den USA voraus. Diese Zahlen sind nach der Erfahrung der letzten Woche zwar mit Vorsicht zu genießen, sie senden aber ein negatives Signal in den Markt. WTI gibt auf 65,51 US$ nach, Brent kostet aktuell nur noch 68,58 US$ pro Barrel. Die deutlichen Verluste bringen heute fallende Heizölpreise mit sich.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren