Atempause scheint vorbei

19.05.2009

Die Konsolidierung der Aktienmärkte scheint sich vorerst nicht weiter fortsetzen. Nachdem der DAX gestern anfänglich vor sich hin dümpelte, konnte er im Windschatten der amerikanischen Börsen im Laufe des Tages doch noch deutlich zulegen. Vor allem positive Signale vom US-Immobilienmarkt gaben der Wall Street Auftrieb. Zudem verkündete das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung, dass sich die Krise hierzulande vermutlich nicht weiter zuspitzten werde.Der Preis für Rohöl legt in diesem optimistischen Umfeld ebenfalls wieder zu. WTI erreicht im asiatischen Handel einen Preis von 59,70 US$ pro Barrel, Brent steigt auf 58,50 US$. Die 60 US$-Marke und damit ein neues, mögliches Jahreshoch sind wieder in Sichtweite.Angetrieben wird der Anstieg der Ölpreise auch durch die weiter zunehmende Gewalt in Nigeria. Die Kämpfe zwischen Regierung und Rebellen im ölreichen Niger-Delta spitzten sich über das Wochenende weiter zu. Dabei wurden auch wieder Pipelines der Energie-Unternehmen angegriffen. Die Ausfälle von Afrikas größtem Öl-Lieferanten bereiten den Händlern zunehmend Sorge.

 

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren