Der Widerstand hält

11.11.2009

Die Internationale Energieagentur (IEA) bekräftigt in ihrem jüngsten Bericht ein Anziehen der Rohöl-Nachfrage ab dem kommenden Jahr und schätzt den durchschnittlichen Ölpreis für das Jahr 2015 auf rund 100 US$ pro Barrel. Für das Jahr 2030 wird ein Preis von 190 US$ pro Barrel angenommen. Damit korrigiert die IEA ihre vorherigen Langzeit-Prognosen nach unten.Doch solche Preise sind zur Zeit noch Zukunftsmusik. Gestern scheiterte der Ölpreis nach einem Anstieg erneut am Widerstand bei 80 US$. Negativ wirkten sich auch die Zahlen des American Petroleum Institute aus, welche einen weiteren Aufbau der US-Lagerbestände vermelden. WTI kostet zur Stunde 79,41 US$, während Brent mit 78,02 US$ pro Barrel gehandelt wird. Damit bleibt auch der Kurs für Heizöl heute nahezu unverändert.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren