Die Konjunktur ist zurück

09.01.2009

Im Gasstreit zwischen Russland und der Ukraine deutet sich zumindest für die EU-Länder eine Lösung an. Russland wird die durch die Ukraine laufenden Pipelines wieder für den Erdgas-Transit benutzen, wenn EU-Beobachter diese kontrollieren und ein illegales Anzapfen der Leitungen durch die Ukraine verhindern.Die Situation im Nahen Osten ist immer noch besorgniserregend, aber ein Flächenbrand, der die weltweite Ölversorgung nachhaltig beeinflussen könnte, wird inzwischen nicht mehr erwartet. Die geopolitischen Faktoren scheinen also zur Zeit im Preis „verarbeitet“ zu sein, und treten zunehmend wieder hinter die allgemeinen Konjunktursorgen zurück. Und diese erweisen sich weiterhin als der langfristig bedeutendere Faktor, zumal es an schlechten Nachrichten nicht mangelt. Der Rohölpreis gibt am Morgen erneut leicht nach, scheint sich aber nach seinem spektakulären Ausschlägen in dieser Woche vorerst zu stabilisieren: WTI steht bei 42,5 US$, Brent bei 45 US$ pro Barrel.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren