Erholung zum Wochenbeginn

16.11.2009

Nachdem der Preis für die amerikanische Referenzsorte WTI am Freitag zwischenzeitlich ein neues Monatstief markierte, kann am heutigen Morgen eine Stabilisierung der Notierungen beobachtet werden. Positive Konjunkturdaten aus Asien, insbesondere aus Japan, lassen die Börsen und die Rohölpreise zur Stunde wieder anziehen. Aktuell notiert WTI bei 77,50 US$, Brent steht bei 77,46 US$ pro Barrel. Die Angleichung des europäischen Brent an das qualitativ hochwertigere WTI deutet auf eine besondere Schwäche auf dem US-Markt hin. Der deutsche Heizölpreis nimmt den Preisrückgang vom Freitag heute noch auf und gibt auf durchschnittlich 57,40 €/100L nach. Sollte die Stabilisierungsphase anhalten, muss ab Dienstag mit einem Steigen der Heizölpreise gerechnet werden.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren