Kampf um die 70 US$-Marke

11.12.2009

Während sich die Aktienmärkte weltweit zu fangen scheinen, ist der Ölpreis gestern erneut nur knapp einem Abrutschen unter die Marke von 70 US$ entkommen. Ein etwas leichterer US-Dollar und gute Wirtschaftsdaten aus China verhinderten Schlimmeres. Am heutigen Morgen zeigt sich, wie in den vergangenen Tagen auch, erst einmal das Bild einer leichten Erholung. WTI kann wieder auf 70,88 US$ zulegen, Brent wird zur Stunde mit 72,16 US$ pro Barrel gehandelt. Wohin die Reise im weiteren Verlauf des Tages jedoch gehen wird, ist nicht auszumachen. Der Preis für Heizöl bleibt damit heute praktisch unverändert. Mehr dazu können Sie in unserer Heizölpreis-Analyse nachlesen.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren