Launiger Ölmarkt

01.07.2009

Der Ölpreis schlägt sei Beginn der Woche Preiskapriolen. Während er am Montag deutliche Zuwächse verzeichnete und auf fast 73 US$ anstieg, stürzte der Preis dann im Laufe des Dienstags wieder auf knapp über 69 US$ ab. Heute dreht der Trend vorläufig wieder Richtung aufwärts. Aktuell steht WTI bei 71 US$, während Brent bei 70,40 US$ notiert. Der Anstieg wird der Erwartung zugeordnet, dass die Lagerbestandsdaten in den USA erneut sinken könnten. Die vom American Petroleum Institute veröffentlichten Zahlen legen dies nahe, der Markt wartet aber noch auf die Bestätigung durch das US-Energieministerium, dessen Zahlen als zuverlässiger gelten. Sollte sich der Abbau bestätigen, ist ein weiterer Preisanstieg wahrscheinlich. In all den Preisturbulenzen hält sich der deutsche Heizölpreis relativ stabil. Mit heute 56,50 €/100L bewegt er sich weiterhin im relativ eng gesteckten Preisrahmen der letzten Wochen.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren