Leichte Erholung nach rasanter Talfahrt

03.03.2009

Die dramatischen Ereignisse um die erneute Fast-Pleite des amerikanischen Versicherungs-Riesen American International Group waren gestern Öl im Feuer der Wirtschaftskrise, und der Dow Jones-Index verabschiedete sich zum ersten Mal seit 12 Jahren unter die Marke von 7.000 Punkten. Das riss auch den Ölpreis weiter mit ins Minus: WTI gab gestern 10 % nach, Brent verlor über 8 % seines Wertes. Heute Morgen setzt eine leichte Erholung ein und die Öl-Notierungen können wieder etwas zulegen. WTI steht aktuell bei 41 US$, Brent bei rund 43 US$ pro Barrel. Die Folge für den heimischen Heizölpreis ist ein deutlicher Rutsch nach unten, da die Verluste des gestrigen Tages im heutigen Preis Niederschlag finden: Heizöl notiert heute bei durchschnittlich 47,10 €/100L.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren