Ölmarkt in Partylaune

20.08.2009

Nach der Veröffentlichung der Zahlen zu den Rohöl-Lagerbeständen in den USA durch das Department of Energy gab es gestern kein Halten mehr. Der vermeldete Rückgang um 8,4 Mio. Barrel lag haushoch über den Erwartungen und ließ den Ölpreis förmlich explodieren, um über vier Prozent. Besonders die amerikanische Referenzsorte WTI profitierte und nähert sie dem europäischen Pendant Brent damit wieder an. Im asiatischen Handel legten die Notierungen weiter zu und beginnen den Handelstag in Europa damit bei 73,80 US$ für WTI und 74,44 US$ pro Barrel für Brent. Zudem steht heute der Kontraktwechsel für WTI an, der bei der derzeitigen positiven Stimmung einen weiteren Preissprung mit sich bringen könnte. Der deutsche Heizölpreis legt aufgrund der Entwicklung heute stark zu und überschreitet die Marke von 58 €/100L Heizöl im bundesweiten Durchschnitt.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren