Ölpreis nach Verlusten wieder mit Anstieg

Während die Börsen in den USA und Japan mit Verlusten aus dem Handel gingen, schlägt sich der DAX zur Stunde recht positiv. Die Stimmung ist nicht zuletzt dank eines weiter angestiegenen IFO-Geschäftsklima-Index gut. Auch der Ölpreis zieht nach seinen Verlusten am Donnerstag heute Vormittag wieder an. Erneut war es der starke US-Dollar, der die Notierungen unter Druck setzte. Die Gegenbewegung der letzten Tage scheint aber insgesamt nicht gefährdet. Aktuell notiert WTI kräftig erholt bei über 74 US$, während Brent mit 73,80 US$ pro Barrel gehandelt wird. Der gestrige Rückgang bei den Rohölpreisen kommt heute nur schwach auf dem deutschen Heizöl-Markt an, da der US-Dollar als Ursache im Gegenzug auch die Heizöl-Importe verteuerte.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren