Ohne Richtung

17.06.2009

Gestern ist ordentlich Bewegung im Markt gewesen, doch passiert ist im Endeffekt nicht viel. Die Konjunkturprognose des Zentrums für europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) ist positiver als erwartet ausgefallen und hat dem DAX und dem Euro Auftrieb gegeben. Das ZEW sieht ein Auslaufen des Abschwungs im Sommer voraus und eine Trendwende am Ende des Jahres. Doch das Glück währte nur kurz, da ein schwächelnder amerikanischer Aktienmarkt die Notierungen anschließend wieder belastete. Der DAX schloss praktisch unverändert zum Vortag.Der Rohölpreis verzeichnete gestern ebenfalls heftige Ausschläge und notierte zeitweise wieder um 72 US$, bevor er wieder auf knapp über 70 US$ zurückfiel und damit ebenfalls kaum verändert in den heutigen Handel startet. Richtungsentscheidend für den Ölpreis in den kommenden Tagen dürften die neuen Lagerbestandsdaten in den Vereinigten Staaten werden, die zur Veröffentlichung anstehen.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren