Rallye macht Halt

30.12.2009

Während heute an den Aktienmärkten die Aufwärtsbewegung der letzten Tage zum Stillstand gekommen ist, verliert auch die Rallye am Ölmarkt etwas an Schwung. Ein starker US-Dollar bremst die Notierungen, zusätzlich zu den gemischten Zahlen des American Petroleum Institute zu den aktuellen US-Lagerbeständen. Nach denen steigen die Rohölvorräte in der größten Volkswirtschaft der Welt überraschend wieder an, wenngleich die Daten für Benzin und Destillate rückläufig sind. Nun wird gespannt auf die Zahlen des amerikanischen Energieministeriums gewartet, um eine eindeutige Richtungsentscheidung zu treffen zu können. Aktuell notieren die Ölpreise mit verhaltenen Kursgewinnen: WTI steht wieder bei knapp 79 US$, während Brent mit 78,04 US$ gehandelt wird. Das Handelsvolumen ist aber insgesamt gering. Der deutsche Heizölpreis steigt unter diesen Einflüssen noch einmal leicht an und erreicht die Marke von 60 €/100L (bei einer Abnahme von 3000L).

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren