Rohöl schwach nach Osterwochenende

14.04.2009

Der monatliche Bericht der Internationalen Energie-Agentur (IEA) sieht eine weiterhin sinkende Nachfrage für Rohöl voraus und belastete damit über Ostern die Ölpreise. Die amerikanische Referenzsorte WTI gibt bis heute Morgen auf knapp unter 50 US$ nach, das europäische Brent tendiert etwas fester um bewegt sich inzwischen um die Marke von 52 US$ pro Barrel. Halbwegs optimistisch gestimmte Aktienmärkte haben den Preisverfall jedoch abmildern können. Insbesondere die ersten positiven Quartalsberichte von wichtigen US-Banken lassen die Hoffnung auf eine Fortsetzung der Rallye an den Aktienmärkten steigen.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren