Rohöl verharrt unter 69 US$

15.09.2009

Während der DAX seine anfänglichen Verluste im Laufe des gestrigen Tages fast wieder ausgleichen konnte, dank einer anfangs sehr positiven Wall Street und einer optimistischen Einschätzung der EU-Kommission zur Lage der deutschen Wirtschaft, präsentierte sich der Rohölpreis weiter schwach. Verunsichernd wirkt sich anscheinend nach wie vor die geplante Verstärkung der Finanzaufsicht über die Rohstoffbörsen in den USA aus. Und da weitere Impulse zur Zeit fehlen, startet der Ölpreis heute kaum verändert in den Tag: WTI notiert am Morgen bei 68,80 US$, Brent liegt bei 67,15 US$ pro Barrel. Damit bleibt der deutsche Heizölpreis heute praktisch unverändert und weiterhin auf attraktivem Niveau.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren