Stabil auf hohem Niveau

03.06.2009

Die Aktienmärkte verharren momentan auf ihrem Niveau. Positiven Zahlen vom US-Immobilienmarkt, dem Auslöser der Krise, standen gestern die sehr schwachen Absatzzahlen der US-Autoindustrie gegenüber. Auch der Ölpreis schaltet in seinem Drang nach oben einen Gang zurück. Die Notierungen stehen am Morgen nach leichten Korrekturen bei 68,75 US$ für WTI und 68,30 US$ pro Barrel für Brent. Gestern nahm der Ölpreis zwischenzeitlich sogar die 70 US$-Marke ins Visier. Für heute werden weiter sinkende Lagerbestandsdaten für Rohöl aus den USA erwartet, die - sollten sie bestätigt werden - dem Ölpreis jedoch einen weiteren Schub geben könnten. Insgesamt bleibt die Frage bestehen, ob der aktuelle Aufwärtstrend wirklich ein Signal für ein baldiges Ende der Krise ist, oder lediglich eine sogenannte „Bärenmarkt-Rallye“, der eine erneute Konsolidierung folgt.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren