Stresstest wirkt nach

12.05.2009

Der Stresstest der US-Regierung sollte die Situation der Banken ursprünglich neutral analysieren und den Markt mit einem konkreten Ergebnis beruhigen. Die Unsicherheit über das Zustandekommen dieser Ergebnisse sorgt jetzt vermehrt für sehr realen Stress. Deutlich büßten Finanzwerte im Laufe des gestrigen Tages an Wert ein und drückten die Börsen ins Minus. Ungeachtet der Kritik verteidigt US-Notenbank-Chef Bernanke den Test und seine Methoden weiterhin.Die nachgebenden Aktienmärkte ließen auch die Ölpreis-Rallye vorerst zum Stillstand kommen. Die Notierungen fielen am Montag zwischenzeitlich unter die Marke von 57 US$ zurück, konnten sich aber bis zum heutigen Morgen wieder erholen. WTI legt auf aktuell 58,40 US$ zu, Brent kostet zur Stunde knapp über 57 US$ pro Barrel.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren