Abwärtsbewegung scheint vorerst gestoppt

18.05.2010

Eine vorsichtige Erholung scheint sich seit gestern Abend abzuzeichnen. Die wichtigsten Aktienmärkte schlossen leicht im Plus und der DAX kann heute mit Gewinnen in den Tag starten. Der Euro notiert nach seiner gestrigen Achterbahnfahrt inzwischen wieder etwas fester. Der WTI-Ölpreis kann sich nach einem Rutsch unter die Marke von 70 US$ pro Barrel wieder hoch arbeiten. Besonders die Situation auf dem Devisenmarkt und zwischenzeitlich schwach tendierende Börsen belasteten den Ölmarkt am Montag deutlich. Aktuell kann WTI aber wieder bis auf 71,62 US$ zulegen, Brent notiert bei 76,48 US$ pro Barrel. Der deutsche Heizölpreis kann die Verluste des Wochenanfangs heute teilweise aufnehmen und gibt im bundesweiten Durchschnitt auf 67,90 €/100L nach (bei einer Bestellmenge von 3000L). Sollten die Erholungstendenzen auf dem Weltmarkt allerdings anhalten, dann muss ab morgen wieder mit anziehenden Preisen gerechnet

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren