Aufwärtsbewegung weiter intakt

19.11.2010

Extrem freundliche Aktienmärkte und ein leicht nachgebender US-Dollar stabilisieren die jüngste Erholung auf dem Ölmarkt, die gestern nach den neuen Daten zu den US-Lagerbeständen eingesetzt hatte. Allerdings gab es bei der amerikanischen Referenzsorte WTI zwischenzeitlich Gewinnmitnahmen, so dass vor allem das europäische Brent heute deutlich stärker behauptet in den Tag starten kann. Aktuell notiert WTI bei 82,74 US$, Brent kostet zur Stunde 85,43 US$ pro Barrel.Der deutsche Heizölpreis profitiert heute noch einmal von der Situation auf dem Devisenmarkt und kann so einem Anstieg knapp entgehen. Mehr dazu erfahren Sie in unserer neuen Heizölpreis-Analyse.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren