Durchatmen zum Wochenauftakt

08.02.2010

Heute Vormittag scheint ein wenig Ruhe nach der stürmischen letzten Woche einzukehren. Die Börsen mussten am Freitag noch einmal massive Kursrückgänge verkraften, allein der Dow Jones schaffte es, sich im späten Handel auf ein Plus von 0,1 % zu retten. Davon scheint der DAX heute Morgen profitieren zu können und beginnt den Tag im grünen Bereich. Die mit Spannung erwarteten Daten vom US-Arbeitsmarkt taugten nicht als Sprungbrett in die eine oder andere Richtung: Die Arbeitslosenquote ging zwar leicht zurück, der Jobabbau ist aber insgesamt weiter in vollem Gange.Auch auf dem Ölmarkt scheint eine leichte Erholung einzusetzen, nachdem die Notierungen am Freitag noch einmal um über 4 % abstürzten. Aktuell steht die amerikanische Referenzsorte WTI bei 71,28 US$, das europäische Brent kostet zur Stunde 69,84 US$ pro Barrel. Neben den Aktienmärkten übt weiterhin der ungemein starke Dollar Druck auf den Rohölpreis aus. Das reduziert ebenfalls das Weiterreichen der Kursverluste auf den deutschen Heizölpreis, der mit heute durchschnittlich rund 58€/100L aber dennoch einen spürbaren Rückgang aufweisen kann.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren