Erholung setzt ein

30.04.2010

Der erste Schock scheint verarbeitet. Nach ihren heftigen Verlusten in den vergangenen Tagen, sind die Börsen in Europa und Amerika gestern wieder in die Gewinnzone zurück gekehrt. Die anlaufende Hilfe für das krisengeschüttelte Griechenland, die überwiegend guten Quartalszahlen vieler Unternehmen und eine Reihe positiver Konjunktursignale auf beiden Seiten des Atlantiks brachten Optimismus zurück auf die Märkte. Auch der Euro kann sich inzwischen auf schwachem Niveau weiter stabilisieren.Auf dem Ölmarkt hat die Richtungsänderung am Morgen ebenfalls weiter Bestand. Die amerikanische Referenzsorte WTI kann bis auf 85,58 US$ zulegen, das europäische Brent steigt auf 87,10 US$ pro Barrel an. Die schwache US-Nachfrage und die damit verbundenen, stetig steigenden Lagerbestände werden nach wie vor ausgeblendet. Es wird wieder verstärkt Geld in den Ölmarkt gepumpt. Für den deutschen Heizölpreis bedeutet das heute ein erneutes Jahreshoch. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer wöchentlichen Heizölpreis-Analyse.

 

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren