Es geht wieder bergauf

08.07.2010

Nachdem Aktienmärkte und Ölpreis tagelang einen Weg aus dem Abwärtstrend gesucht haben, scheint es seit gestern wieder bergauf zu gehen. Weltweit konnten die Börsen teils kräftig zulegen, insbesondere in den USA und Japan. Sie verhalfen so auch dem Ölmarkt zu deutlichen Gewinnen, welche heute weiter ausgebaut werden können. Aktuell notiert WTI bei 75,23 US$, Brent bei 73,89 US$ pro Barrel.Unerwartet stark sind laut American Petroleum Institute (API) auch die US-Lagervorräte für Rohöl gesunken. Das Branchen-Institut meldete gestern einen Rückgang um 7,26 Mio. Barrel. Sollte das amerikanische Energieministerium einen Abbau in dieser Größenordnung heute bestätigen, dann dürfte das dem Ölpreis einen zusätzlichen, starken Impuls geben.Der Euro steigt gegenüber dem US-Dollar an und mildert damit die Wirkung des Weltmarktes auf den deutschen Tagespreis für Heizöl etwas ab. Dennoch steht heute ein deutliches Plus vor dem bundesweit durchschnittlichen Heizölpreis, der damit auf 65,80 €/100L steigt (bei einer Bestellmenge von 3000L Heizöl).

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren