Euro stabilisiert Ölpreis

12.04.2010

Nachdem der Ölpreis am Freitag Nachmittag, trotz optimistischer Börsen, noch einen unerwarteten Rücksetzer auf unter 85 US$ verkraften musste, so kann er heute von einem deutlich gestiegenen Euro profitieren und seine Verluste wieder ausgleichen. Die europäische Gemeinschaftswährung bezieht ihren Auftrieb durch die letzte Konkretisierung des Rettungsplans für Griechenland, welche die Euro-Länder am Wochenende bekannt gaben. WTI zieht dadurch auf aktuell 86,17 US$ an, Brent legt sogar auf 86,28 US$ pro Barrel zu. Der deutsche Heizölpreis kann den Preisrückgang vom Freitag, dank des Euro, heute aufnehmen und fällt auf bundesweit durchschnittlich 67,90 €/100L (bei einer Bestellmenge von 3000L). Da der stabilere Euro Rohöl für Investoren außerhalb des Dollarraums jedoch attraktiver macht, könnte die Korrektur nur von sehr kurzer Dauer sein.

 

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren