Guter Start an der Börse

08.06.2010

Der Start an der deutschen Börse verlief bis jetzt gut. Und das, obwohl die Vorgaben der Wall Street alles andere als berauschend waren. Denn der Dow-Jones- Index gab um 1,2 Prozent auf 9.816 Punkte nach. Der deutsche Handel zeigt sich, mit wenigen Ausnahmen, davon unbekümmert. Zu den Sonderfällen zählen die großen Energieunternehmen Eon und RWE, die sich als starke Bremse für den Dax auswirken. Grund ist das neue Sparprogramm der Bundesregierung, das eine neue Steuer für Brennelemente vorsieht. Diese soll die Unternehmen pro Jahr mit 2,3 Milliarden Euro belasten. Gute Nachricht für den Euro in soweit, dass es bislang keine weiteren Kursverluste zum US-Dollar gibt. Sollte sich hier nichts ändern, wird allgemein mit steigenden Preisen für das Rohöl gerechnet. Auf dem Ölmarkt verteuert sich WTI auf aktuell 71,89 US$. Die europäische Sorte Brent legt zur Stunde zu auf 72,38 US$ pro Barrel. Der deutsche Heizölpreis zeigt sich nur wenig verändert. Aktuell kosten 100 Liter bei einer Abnahme von 3000 Litern durchschnittlich 68,00 Euro.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren