Lustlos Richtung Wochenende

17.12.2010

Der Ölpreis bewegt sich seit gestern Mittag stabil in einem engen Preiskorridor. Die internationalen Börsen tendieren überwiegend verhalten optimistisch, fallen damit aber als entscheidende Impulsgeber für den Ölmarkt weiterhin aus. Mehr Zugkraft für das Ölgeschäft besitzt zur Zeit ohnehin der Devisenmarkt, wo der Euro gegenüber dem US-Dollar seit heute Morgen minimal zugewinnen kann und die Rohöl-Notierungen damit leicht nach oben treibt. Aktuell notiert WTI bei 88,07 US$, Brent wird zur Stunde mit 92,02 US$ pro Barrel gehandelt. Der deutsche Heizölpreis geht heute kaum verändert ins Wochenende. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer aktuellen Heizölpreis-Analyse.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren