Nervosität lässt nach

09.06.2010

Nach turbulenten Tagen scheint die allgemeine Nervosität an den Märkten abzuebben. Die wichtigsten Börsen kehren seit gestern wieder in die Gewinnzone zurück. Auch der Euro befindet sich nach seinem jüngsten Absturz wieder auf einem leichten Erholungskurs und setzt somit einen positiven Impuls für den Ölmarkt, wo die Kurse für WTI und Brent sich mit jeweils rund 72,60 US$ pro Barrel inzwischen wieder stabilisieren. Auch die Nachfrage-Situation scheint sich zu bessern: Laut American Petroleum Institute sind die Lagervorräte für Rohöl in den USA in der vergangenen Woche deutlich gefallen. Das reicht für eine gute Grundstimmung, spannender und folgenreicher dürfte jedoch die Frage sein, ob diese Tendenz heute vom amerikanischen Energieministerium bestätigt wird. Der bundesweite Durchschnittspreis für Heizöl zieht als Konsequenz aus der Marktberuhigung heute ebenfalls an und notiert bei 68,30 €/100L (bei einer Abnahme von 3000L).

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren