Neue Höchststände

21.12.2010

Kurz vor den Feiertagen scheint sich die Stimmung der Investoren auf dem Ölmarkt noch einmal aufzuhellen. Trotz eines eher dünnen Handelsvolumens, haben das anhaltende Winterwetter und überwiegend positive Signale von den Aktienmärkten die Rohölpreise seit gestern Abend wieder anziehen lassen. Der mehrtägige Seitwärtstrend ist damit nach oben durchbrochen worden. Die amerikanische Referenzsorte WTI notiert aktuell bei 89,60 US$, das europäische Brent erreicht zur Stunde sogar ein neues Jahreshoch bei 92,95 US$ pro Barrel.Da auf dem Devisenmarkt keine nennenswerten Veränderungen stattgefunden haben, kommt der Preisschub heute in fast vollem Umfang bei den deutschen Heizöl-Verbrauchern an. Und das bedeutet ein neues Jahreshoch: Im bundesweiten Durchschnitt kosten 100 Liter Heizöl am Morgen 74,30 Euro (bei einer Bestellmenge von 3000L Heizöl). Ein Weihnachtsgeschenk für den Heizöl-Tank rückt damit in weite Ferne.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren