Ölpreis macht keine Geschenke

24.12.2010

Während der DAX sich gestern Abend mit leichten Verlusten in die Weihnachtsfeiertage verabschiedet hat, geht die Rallye auf dem internationalen Ölmarkt ungebremst weiter. Sowohl WTI als auch Brent haben am Morgen neue Jahreshochs erreicht. Neben dem strengen Winterwetter auf der Nordhalbkugel, kehrt vermehrt auch die Spekulation als treibende Kraft in den Markt zurück. Aktuell notiert WTI bei 91,59 US$, Brent wurde zuletzt bei 94,59 US$ pro Barrel gehandelt. Auf dem Devisenmarkt gab es keine nennenswerten Bewegungen, so dass der deutsche Heizölpreis heute erneut einen kräftigen Anstieg verzeichnet. Mehr Informationen dazu erhalten Sie in unserer aktuellen Heizölpreis-Analyse.Comoil wünscht Ihnen frohe Weihnachten!

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren