Ölpreis trotzt Fundamentaldaten

22.04.2010

Eigentlich hätte es für eine sichtbare Korrektur reichen müssen. Die neuen Daten zu den Lagerbeständen in den USA, welche gestern durch das Department of Energy (DoE) veröffentlicht wurden, weisen einen massiven Aufbau der Vorräte in der größten Volkswirtschaft der Welt auf. In der Gesamtsumme steht ein Plus von 7,6 Mio. Barrel für Rohöl, Benzin und Destillate auf dem Papier. Damit stehen die DoE-Zahlen erneut im Kontrast zu den Daten des Branchenverbandes API, der am Dienstag einen spürbaren Abbau der Bestände meldete (-5,5 Mio. Barrel). Das DoE als Regierungsstelle gilt mit seinen Veröffentlichungen als zuverlässiger und gewichtiger, doch der Ölmarkt ignorierte die schlechten Fundamentaldaten weitestgehend. Nach einem kurzen Rückgang der Preise ging es wieder aufwärts. Zur Stunde gibt die amerikanische Referenzsorte WTI jedoch wieder leicht nach und notiert bei 83,58 US$, währen Brent seine Erholung fortsetzt und aktuell 85,95 US$ pro Barrel kostet. Auf jeden Fall bleibt festzustellen, dass die konjunkturelle Belebung in den USA die Ölnachfrage zur Zeit nicht ankurbeln kann.Auf dem Devisenmarkt steht der Euro gegenüber dem US-Dollar weiterhin unter Druck, so dass der kurze Rückgang der Rohölpreise von gestern heute keinen Eingang in die Bildung der Heizölpreise finden kann. Im bundesweiten Durchschnitt steigt der Kurs für Heizöl auf 67,80 €/100L an (bei einer Abnahme von 3000L).

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren