Prognosen und Wirklichkeit

14.04.2010

Gestern legte die Internationale Energieagentur (IEA) ihre neue Nachfrageprognose für das laufende Jahr vor. Demnach soll der Bedarf nach Rohöl schon sehr bald wieder auf das Niveau des Rekordjahres 2007 ansteigen. Der Löwenanteil des erwarteten Anstiegs von insgesamt 2 % vereinen jedoch die wirtschaftlich aufstrebenden Nationen Asiens, sowie Brasilien und Russland in sich. In Europa hingegen sieht die IEA weiterhin eine rückläufige Tendenz. Der Ölpreis zeigte sich jedoch unbeeindruckt von dieser Prognose und setzte gestern seinen Abwärtstrend fort. WTI sank zwischenzeitlich sogar deutlich unter 83 US$ pro Barrel.Auch die jüngsten Lagerbestandsdaten des American Petroleum Institute (API) zeigen keine Abkehr von der aktuell schwachen Nachfrage-Situation in den USA. Alle erfassten Kategorien wiesen in der vergangenen Woche einen spürbaren Anstieg auf, insgesamt ergibt sich ein Plus von 4,7 Mio. Barrel. Eine Nachfrage-Belebung sieht anders aus.Heute zeigt sich der Ölpreis wieder etwas erholt. WTI kann am Morgen bis auf 84,56 US$ zulegen, Brent zieht aktuell auf knapp 86 US$ pro Barrel an. Vor allem der gegenüber dem US-Dollar wieder robustere Euro lässt das Interesse an Rohöl steigen. Auf dem deutschen Heizöl-Markt geben die Preise heute noch einmal nach. Der gestrige Kursrutsch kommt beim Verbraucher an. Der bundesweit durchschnittliche Heizölpreis liegt heute bei rund 67 €/100L (bei einer Bestellmenge von 3000L Heizöl).

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren