Rohöl auf der Überholspur

01.10.2010

Nach neuerlichen Verlusten am Donnerstag, zeigt sich heute Morgen eine leichte Entspannung an den internationalen Aktienmärkten. Der Ölpreis hingegen befindet sich im Höhenflug. Die Nachwirkungen der gefallen US-Lagerbestände, eine ganze Reihe unerwartet positiver Konjunkturdaten aus den Vereinigten Staaten und ein weiter steigender Euro treiben seit gestern Mittag die Notierungen stark nach oben. Die Widerstandsmarke bei 80 US$ ist inzwischen von beiden Leitsorten überwunden worden. Aktuell notiert WTI bei 80,58 US$, Brent kostet 82,72 US$ pro Barrel. Damit hat der Ölpreis seine enge Koppelung an die schwächelnden Aktienmärkte vorübergehend aufgegeben, die bisher nicht von den guten Daten zur US-Konjunktur profitieren konnten.Trotz der Euro-Stärke gibt es heute den zweiten Tag in Folge einen kräftigen Aufschlag beim deutschen Heizölpreis. Mehr dazu finden Sie in unserer Heizölpreis-Analyse.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren