Schleppender Wochenstart

14.12.2010

Nach einem anfangs vielversprechenden Start in die Woche ist der Aufwärtsbewegung schnell die Luft ausgegangen. Die Aktienmärkte schlossen am Montag lediglich leicht im Plus, der Ölpreis verharrte auf dem Fleck, nachdem er seine Verluste vom Freitag ausgeglichen hatte. Heute Morgen scheint sich dieser Trend fortzusetzen. Der DAX pendelt um seinen Ausgangswert und der Ölmarkt ist weiter von Bewegungslosigkeit geprägt. Aktuell notiert WTI bei 88,56 US$, Brent bei 91,23 US$ pro Barrel.Auffällig und überraschend ist die plötzliche Erholung des Euro auf dem Devisenmarkt. Sie bringt dem deutschen Heizöl-Kunden heute endlich eine spürbare Korrektur nach unten. Im bundesweiten Durchschnitt fällt der Preis für 100 Liter Heizöl am Morgen auf 73,00 Euro (bei einer Abnahme von 3000L).

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren