Stimmung hellt sich weiter auf

13.09.2010

Eine ganze Reihe von verschiedenen Faktoren haben dem Ölpreis zu Wochenbeginn einen kräftigen Schub gegeben: Der Fortsetzung des Auftriebs an den internationalen Aktienmärkten, die gesunkenen US-Lagerbestände, ein enormes Plus in der chinesischen Industrieproduktion im August, ein zulegender Euro und das Sperren einer beschädigten Öl-Pipeline von Kanada in die USA haben allesamt zu einem deutlichen Zulegen bei den Rohöl-Notierungen geführt. Aktuell steigt WTI bis auf 77,20 US$ an, Brent wird zur Stunde mit 78,43 US$ pro Barrel gehandelt. Die Entwicklung auf dem Devisenmarkt reduziert den daraus resultierenden Preisanstieg für Heizöl ein wenig, dennoch legt der bundesweit durchschnittliche Heizölpreis heute auf 68,50 €/100L zu (bei einer Bestellmenge von 3000L Heizöl).

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren