Talfahrt macht Pause

02.07.2010

Die heftige Abwärtsbewegung der Märkte in der letzten Tagen scheint heute Morgen eine vorläufige Atempause einzulegen. Gestern gab es erneut teils deutliche Verluste an den Börsen, da die Welle unerwartet schlechter Konjunktur-Nachrichten nicht abreißt. Der Ölpreis knickte ebenfalls weiter ein, da die USA und China (die beiden größten Rohöl-Verbraucher der Welt) mit ihren Wirtschaftsdaten das Zentrum des jüngsten Konjunkturpessimismus bilden. Nach ihrem gestrigen Tief um die Marke von 72 US$ steigen auch die Rohöl-Notierungen zur Stunde wieder leicht an. WTI kann auf aktuell 73,24 US$ zulegen, Brent steigt auf 72,57 US$ pro Barrel.Der große Rückzahlungs-Termin der Europäischen Zentralbank (EZB), der gleichzeitig als eine Art „Stress-Test“ für die europäischen Banken gelten kann, ist gestern hingegen zufriedenstellend verlaufen. Die gesamten 442 Mrd. Euro an auslaufenden Notkrediten konnten eingesammelt werden und nur wenige Banken riefen unmittelbar darauf neues Kapital bei der EZB ab. Der Euro verzeichnete im Anschluss an diese Meldung einen deutlichen Anstieg, der in Kombination mit den gefallenen Rohölpreisen heute die Heizölpreise stark sinken lässt. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Heizölpreis-Analyse.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren