Wackeliger Wochenstart

17.08.2010

Nach seinem Nullsummenspiel zum Wochenauftakt, versucht der DAX sich heute Morgen erneut nach oben abzusetzen. Die Vorgaben von den internationalen Aktienmärkten sind jedoch insgesamt dürftig. Die Konjunktursorgen Japans und der USA lasten auf der Stimmung der Anleger. Auf dem Ölmarkt sorgt man sich in diesem Zusammenhang um die Nachfrage-Entwicklung und trotz eines leicht schwächeren US-Dollars kommen die Notierungen nicht richtig vom Fleck. Aktuell steht WTI am Morgen bei 75,70 US$, Brent wird mit 75,93 US$ pro Barrel gehandelt. Der heimische Heizölpreis profitiert heute noch einmal von der Schwäche der Rohöl-Notierungen und gibt auf bundesweit durchschnittlich 65,50 €/100L nach (bei einer Abnahme von 3000L).

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren