Wall Street ändert die Vorzeichen

26.05.2010

Nachdem der gestrige Handelstag überwiegend von deutlichen Verlusten geprägt war, hat an der Wall Street kurz vor Schluss doch noch ein Endspurt eingesetzt, welchem vor allem eine Reihe positiver Konjunkturdaten aus den USA zugrunde liegt. Diese Trendumkehr beflügelt heute sowohl die Börsen in Europa als auch den Ölmarkt. Die amerikanische Referenzsorte WTI erholt sich auf aktuell 69,50 US$, nachdem gestern ein Tief von fast 67 US$ pro Barrel erreicht wurde. Brent legt auf 69,84 US$ pro Barrel zu.Die jüngsten Zahlen des American Petroleum Institute zu den US-Lagerbeständen haben trotz eines leichten Aufbaus der Rohöl-Vorräte noch keine nennenswerte Wirkung entfaltet. Man wartet auf die Daten des amerikanischen Energieministeriums, welche heute Nachmittag veröffentlicht werden.Der Preis für Heizöl steigt aufgrund der Erholung beim Rohöl heute erneut leicht an und kostet im bundesweiten Durchschnitt knapp 65 €/100L (bei einer Bestellmenge von 3000L).

 

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren