Wohin geht die Preisrallye?

03.12.2010

Entspannung in der europäischen Schuldenkrise und robuste Konjunkturdaten haben sich auch auf den Euro positiv ausgewirkt. Er konnte einige Zähler gegenüber dem US-Dollar gutmachen und lag am Freitagmorgen bei 1,32 US-Dollar. Der wieder schwächere Dollar macht den Kauf von Rohstoffen auch für Anleger außerhalb des Dollarraums attraktiv und stützt dadurch die Preise. Für Kauflaune bei Investoren sorgte gestern auch EZB-Chef Claude Trichet, indem er den massiven Kauf europäischer Staatsanleihen ankündigte. Als Folge zog WTI deutlich an und ging mit einem Tagesgewinn in Höhe von 1,4 Prozent aus dem Handel. Heute kostete im frühen Handel ein Barrel der US-Sorte 87,97 US-Dollar. Die Nordseesorte Brent bewegt sich um die 90-Dollar-Marke. Am Freitag steht der Energiehandel ganz im Zeichen des US-Arbeitsmarktberichts für November, der heute Nachmittag veröffentlicht wird. Während der Arbeitsmarkt-Dienstleister ADP am Mittwoch noch einen positiven Bericht vorlegte, war die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in der vergangenen Woche unerwartet gestiegen. Es bleibt abzuwarten, ob sich nach positiven Fundamentaldaten auch am US-Arbeitsmarkt eine Trendwende zum Besseren zeigt. In Europa dürfte der Wintereinbruch zu erhöhtem Heizbedarf und steigender Nachfrage führen. Das spiegelt sich im Preisaufschlag von gut zwei Dollar für Brent wider. Über den Heizölpreis in Deutschland erfahren Sie mehr in unserer wöchentlichen Heizölpreis-Analyse.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren