Heizölpreis sinkt erneut

08.02.2011

Heizöl wird wieder billiger! Der Heizölpreis wird heute weiter sinken, das Minus wird etwa 0,6 Cent je Liter betragen.

Die Entspannung der politischen Lage in Ägypten beruhigt offenbar Anleger, Spekulanten und Händler, denn der Preis für das Barrel Rohöl sinkt erneut. WTI kostete gestern zum Handelsschluss 87,48 Dollar je Barrel, der Kurs für Brent gab nach auf 99,25 Dollar je Barrel. Zumindest kurzfristig wird der Heizölpreis deswegen nachgeben.

Es gibt jedoch zwei Gründe, warum sich der Rohölpreis auch weiterhin auf einem hohen Niveau halten wird. Obwohl darüber spekuliert wird, dass Ägyptens Staatschef Mubarak in Deutschland ins Exil gehen könne, mehren sich die Zeichen, dass er seine Macht wieder festigen könne. Die politische Lage in Ägypten mag sich oberflächlich entspannt haben, doch ist ein Ende der Unruhen so bald nicht in Sicht.

Daneben setzt sich der Aufwärtstrend an den Börsen fort. Die Weltwirtschaft erholt sich zunehmend. Die Nachfrage nach Rohöl steigt und lädt zu Spekulationen ein. Auch wenn der Heizölpreis zunächst nachgeben wird, ist nicht mit einer dauerhaften Absenkung des Rohölpreises zu rechnen.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren