Heizölpreis weiter im Aufwärtstrend

24.11.2011

Der Heizölpreis wird auch heute steigen. Durch sinkende Rohölpreise bleibt das Plus der Heizölpreise zwar klein, doch der Euro schwächelt weiterhin. Hinzu kommt die Versorgungslage, die sich in manchen Gegenden der BRD ob der niedrigen Pegelstände an den wichtigen Wasserwegen deutlich verengt.

Des gestrigen Feiertags in den USA wegen blieb der Handel an den Rohstoffbörsen ruhig. Das Bild wird sich auch heute nicht signifikant ändern. Trotzdem befinden sich die Rohölpreise immer noch im Sinkflug. Davon kommt bei den Heizölpreisen leider nur wenig an. Zum einen liegt das am schwachen Kurs des Euro, zum anderen an der Versorgungslage.

Aktuell (10:31 Uhr) notiert Rohöl der Sorte Brent bei 107,15 Dollar je Barrel, WTI notiert mit 95,77 Dollar je Barrel deutlich im Minus. Der Euro notiert bei nur noch 1,32769 Dollar.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren