Heizölpreise im Aufwärtstrend

08.09.2011

Aktuell gibt es keine guten Nachrichten zu den Heizölpreisen. Gestern stiegen die Rohölpreise weiter an, der Euro erholte sich nur wenig. Dem Beschluss des Verfassungsgerichtes zu den Euro-Hilfen folgte allgemeine Erleichterung, die sich weltweit in steigenden Aktien-Indizes ausdrückte.

Mit der Erleichterung über die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichtes stiegen vor allem die europäischen Börsen-Indizes. Der Euro konnte nur mäßig profitieren. Für neue Unruhe ist jedoch gesorgt: zum zweiten Mal in Folge haben sich die deutschen Ausfuhren verringert. Zwar liegen die Exporte damit immer noch höher als im Vorjahreszeitraum, doch auch die Aufträge gehen momentan zurück. Gerade die exportabhängige Industrie verzeichnete einen Rückgang von 7,4 Prozent.

Mit den gestiegenen Rohölpreisen und dem immer noch recht schwachen Euro steigen also die Heizölpreise heute wieder deutlich.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren