Heizölpreise mit Auftrieb

04.12.2011

Die Heizölpreise legen zum Beginn der neuen Woche leider wieder zu. Nach den Abschlägen der letzten Woche geht es nun wieder aufwärts mit den Heizölpreisen - trotz fehlender Impulse. Sowohl der Kurs des Euro als auch die Notierungen der Rohölsorten schwanken derzeit in einer engen Spanne. Anders als noch am Freitag ist es heute der Euro, dessen Kurs gefallen ist, die Rohöl-Notierungen sind gestiegen.

Rohöl der Sorte Brent notiert bei etwa 111,00 Dollar je Barrel, WTI bei gut 101,00 Dollar je Barrel. Der Euro fällt auf Werte von gut 1,34 Dollar zurück.

Mit Spannung wird das Treffen von Angela Merkel und Nicolas Sarkozy erwartet. Der Euro legt daher aktuell wieder an Wert zu. Doch kann sich das schnell ändern, denn die Erwartungen an die beiden Spitzenpolitiker sind hoch. Zugleich mehren sich die Stimmen aus anderen EU-Staaten, die die deutsch-französische Dominanz kritisieren.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren