Heizölpreise recht stabil

18.08.2011

Die Heizölpreise sinken heute leicht. Bis zum gestrigen Abend sind die Preise für die Rohölsorten WTI und Brent zwar deutlich gestiegen. Doch auch der Euro legte zu. Seit dem heutigen Morgen sinken die Rohölpreise wieder.

Aktuell (10:31 Uhr) notiert Rohöl der Sorte Brent bei 109,94 Dollar je Barrel, WTI bei 86,96 Dollar je Barrel. Der Euro kann die Zugewinne von gestern nicht verteidigen und fällt auf 1,43971 Dollar zurück.

Die gestern vom Department of Energy veröffentlichten Zahlen zeichnen ein uneinheitliches Bild. Es gab zwar ein deutliches Plus bei den Rohölvorräten und den Destillaten, doch beim Benzin gab es ein ebenso deutliches Minus. Ein anderes Bild, bezogen auf Benzin, zeichnet MasterCard: Die Benzinnachfrage in der Vorwoche hat sich nur unwesentlich verändert und lag sogar 4,6 Prozent unter dem Vorjahresniveau. Die Nachricht vom norwegischen Ölfund wirkt sich noch nicht auf die Rohölpreise aus.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren