Heizölpreise sinken weiterhin

02.05.2011

Mit Beginn der neuen Woche sinken die Heizölpreise weiter. Denn der Euro kann noch immer seinen Wert von gut 1,48 Dollar halten, während die Rohölnotierungen nachgeben. Aktuell notiert WTI bei 112,35 Dollar je Barrel (Minus 1,50 Dollar zum Vortag). Brent gibt ebenfalls nach und notiert aktuell bei 124,37 Dollar je Barrel (Minus 1,66 Dollar zum Vortag).

Als heute am frühen Morgen der Tod Osama Bin-Ladens vermeldet wurde, legte der japanische Nikkei-Index spontan zu und konnte zeitweise die Marke von 10.000 Punkten überschreiten. Auch die US-Aktienfutures legten um 0,7 Prozent zu, der Dollar stieg. Auch die Lage in Libyen scheint momentan für etwas Beruhigung zu sorgen. Ein Ende des Konfliktes scheint in greifbarer Nähe zu liegen. Doch ob durch den Tod eines Sohnes und dreier Enkel von Gaddafi nicht womöglich das Gegenteil eintritt, nämlich verstärkte Gewalt Gaddafi-treuer Truppen, ist im Moment nicht abzusehen.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren