Heizölpreise ziehen wieder an

23.08.2011

Die Heizölpreise werden heute leider wieder zulegen. Die Hoffnung, dass eine baldige Wiederinbetriebnahme der Ölförderung in Libyen die Rohölpreise mittelfristig senken könnte, zerschlägt sich. Denn Libyen wird nicht so bald wieder den alten Stand der Ölförderung erreichen, und Saudi-Arabien wird die eigene Fördermenge an die erhöhte aus Libyen anpassen. Die Rohölpreise stiegen gestern in der Folge deutlich an.

Der Euro zeigt sich weiterhin erstaunlich robust und treibt seitwärts. Er trotzt damit den Verlusten an den Börsen weltweit. Allerdings werden heute einige Konjunkturdaten aus Europa erwartet, die für Bewegung sorgen könnten.

Aktuell (9:58 Uhr) notiert der Euro bei 1,44762 Dollar. Rohöl der Sorte Brent notiert bei 109,11 Dollar je Barrel, WTI notiert kräftig im Plus bei 85,92 Dollar je Barrel.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren