Heute steigen die Heizölpreise

15.06.2011

Die Heizölpreise werden heute leider weiter ansteigen. Denn die Rohölpreise sind gestern weiter gestiegen, während der Euro an Wert verloren hat. Gestern schloss Brent mit 119,35 Dollar je Barrel, WTI mit 99,37 Dollar je Barrel.

Anlass für diesen Anstieg waren Konjunkturdaten aus den USA und China. Zwar kämpft China nun mit der Inflation, vor allem die Lebensmittelpreise sind rasant gestiegen, doch die Industrieproduktion ist im letzten Monat recht kräftig gewachsen. Da auch die US-Konjunktur anzieht, rechnen Analysten mit einer größeren Nachfrage nach Rohöl. Dazu passte die Meldung des American Petroleum Institute (API), dass es einen deutlichen Abbau der Rohölvorräte gegeben habe.

Der Euro ist unter Druck geraten, nachdem er kurz davor war, die Marke von 1,45 Dollar zu knacken. Offenbar haben bei diesem Stand Gewinnmitnahmen eingesetzt – aktuell notiert der Euro bei nur noch 1,4371 Dollar. Daher geht es heute leider erneut mit den Heizölpreisen ins Plus. Wenn auch das Department of Energy (DOE) die Zahlen des API bestätigt, könnten die Preise noch weiter anziehen.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren