Ölpreise bleiben auf hohem Niveau

06.01.2011

Gestern stiegen die Preise für die Ölsorten WTI (US) und Brent (Europa) wieder an. Aktuell notiert der Ölpreis in Dollar je Barrel für WTI bei 90,31 und der für Brent bei 95,31. Damit liegen beide höher als gestern. Verantwortlich dafür sind wohl vor allem die überwiegend guten Nachrichten aus der US-amerikanischen Wirtschaft. Der Euro büßte gegenüber dem Dollar weiterhin an Wert ein und liegt aktuell bei 1,3127 US-Dollar.

Der Rohölpreis steigt, der Kurs des Euros sinkt: Die kurzfristige Erholung der Heizölpreise ist also beendet. Für Januar ist nicht mit einer signifikanten Erholung der Heizölpreise zu rechnen.

Heizöl-Preisrechner

Laptop Preismail

Die comoil-Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen. Einfach mal ausprobieren.

Mehr erfahren

Handy Preisalarm

Der comoil-Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.

Mehr erfahren

Der comoil Heizöl Newsletter

Newsletter

Der comoil Heizöl-Newsletter "comoil kompakt" informiert Sie in unregelmäßigen Abständen rund um das Thema Heizöl. "comoil kompakt" ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Newsletter abonnieren